Apleona Real Estate schaftt Mehrwerte

  • Eine Vielzahl von Real Estate Management Services – alle Services aus einer Hand
  • Die dezentrale Aufstellung ermöglicht uns eine deutschlandweite Präsenz, sodass jederzeit eine Vor-Ort Betreuung möglich ist
  • Maßgeschneiderte Lösungen für jeden unserer Kunden
  • Internationale Reporting Standards
  • Unsere Real Estate Management Services werden durch Spezialisten mit mehrjähriger Berufserfahrung erbracht
  • Unsere Mitarbeiter werden durch regelmäßige Workshops und Schulungen gefördert, um ein effizientes Property Management auf dem neusten Stand zu garantieren
  • Dauerhaft Werte durch ein passgenaues Energiemanagement Konzept, um Ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen
  • Die leistungsstarke technische Infrastruktur als Garant für eine effiziente Bewirtschaftung- Wir gehen mit der Zeit! 
  • Sicherheit durch klar definierte Prozesse und das interne Kontrollsystem

Weitere Informationen

Neuer Mitarbeiter in der Neumarkt Galerie

Im November stellte sich der humanoide Roboter "Pepper" als neuer Mitarbeiter in der Neumarkt Galerie in Köln vor. Ermöglicht wurde dies durch die Kooperation mit der Firma Entrance Robotics GmbH. Pepper wird zur Kontrolle der Einhaltung der Maskenpflicht und der Mindestabstände der Besucher eingesetzt. Pepper spricht, singt und tanzt, mit seiner Gestik und Mimik reagiert er sehr menschlich und wird schnell zu einer Sympathiefigur. Zusätzlich wurden die Handläufe der Rolltreppen mit UVC-Modulen ausgestattet, um Keime, Viren und Bakterien abzutöten und den Besuchern ein sicheres Einkaufserlebnis zu bieten.

Zum Artikel

Förderung junger Talente bei Apleona Real Estate Management

Fachkräftemangel scheint ein großes Problem der Immobilienbranche zu sein, deshalb ist Nachwuchs Förderung umso wichtiger. Apleona Real Estate bietet vielfältige Möglichkeiten für junge, kreative Köpfe, bestmöglich das eigene Karrierepotential zu realisieren. 

Das Team Building Advisory der Apleona Real Estate begleitet die Betreuung von Bachelor- und Master-Abschlussarbeiten. Wir beglückwünschen diese Woche Anastassia Zitz zur erfolgreichen Fertigstellung ihrer Master Thesis und haben bei dieser Gelegeheit ein Interview mit Norbert Bodo Löffler und Frau Anastassia Zitz geführt:

Herr Löffler, seit wann betreuen Sie Abschlussarbeiten?

Ich betreue seit 2003 Abschlussarbeiten, seit 2009 halte ich an mehreren Hochschulen jährlich wiederkehrende Gastvorträge um unser Unternehmen und unsere Aufgabenstellungen bei den Studenten vorzustellen, aber auch um Inhalte aus dem Betrieb von Immobilien zu vermitteln. Wir betreuen in meinem Team zwischen einer und drei Abschlussarbeiten pro Jahr, fast alle davon betreue ich als Zweitprüfer.

Wie unterstützen Sie die Studenten bestmöglich?

Wir versuchen Studenten bereits während des Studiums zu begleiten. Das beginnt – ähnlich wie bei Frau Zitz – oft im Rahmen eines Pflichtpraktikums geht dann oft in eine kontinuierliche Begleitung des Studiums als studentische Aushilfe weiter, um nach erfolgter Abschlussarbeit nicht selten in eine Anstellung als Projektleiter über zu gehen. Während dieser Zeit arbeiten und wachsen sie fachlich und persönlich an der Seite erfahrener Projektleiter und profitieren von einem Umfeld indem sie erste Erfahrungen im Umgang mit Projekten und Kunden machen dürfen. Hier verfolgen wir die Regel, dass die Ausbildung immer im Vordergrund steht und die erste Priorität hat. Wir ermöglichen es unseren Studenten die im Studium vermittelten theoretischen Kenntnisse, schon vor Ihrem Abschluss, in der praktischen Umsetzung kennen zu lernen.

Welche Erfahrungen machen die Studenten im Building Advisory?

Wir bieten seit vielen Jahren Studenten die Möglichkeit, uns bereits im Studium kennen zu lernen. Viele Ingenieurstudenten assoziieren mit den Themenbereichen Property und Asset Management in der Regel reine Verwaltungstätigkeiten. Durch die Praktika und studentische Aushilfstätigkeiten, bieten wir Studenten die Möglichkeit Einblick in unsere Arbeit und die Projekte zu bekommen. Immer wieder bekommen wir die Rückmeldung, dass sie nie erwartet haben, wie vielfältig und spannend die von uns bearbeitenden Themenbereich sind, und wir erleben dabei wie begeistert sich angehende Ingenieurinnen und Ingenieure einbringen. Sie erleben wie viel sich mit der Ingenieurausbildung bei Immobilien bewegen lässt und können die Ergebnisse Ihres Handels direkt erleben.

Frau Zitz, wie sind Sie zur Apleona Real Estate GmbH gekommen? Wie haben Sie die Arbeit in der Abteilung Building Advisory empfunden?

Im Rahmen eines Praktikums im August 2019 und anschließender Werkstudententätigkeit hatte ich die Möglichkeit das Team Building Advisory kennenzulernen. Ich wurde sehr schnell in das Team integriert und konnte von Anfang an selbstständig und eigenverantwortlich Aufgaben übernehmen. Die Arbeit bei Apleona ermöglichte es mir Einblicke in die Praxis der Immobilienbranche zu bekommen und praktisches Wissen für mein Masterstudium und den weiteren Werdegang abzuleiten. Darüber hinaus wurde mir die Betreuung für meine Masterarbeit zugesagt. Die Richtung und das Thema meiner Masterarbeit konnte ich frei wählen, so dass meine Wünsche und Vorstellungen stets berücksichtigt wurden. Ich wurde im Verlauf der Masterarbeit immer unterstützt und konnte mich bei allen Fragen an meine Kollegen wenden. Die Betreuung durch Apleona ermöglichte mir den Kontakt zu verschiedenen Experten aus der Immobilienbranche, die meine Masterarbeit mit ihrem Wissen bereicherten. Ich möchte mich bei dem Team und insbesondere bei Herrn Nobert Löffler für die tolle Unterstützung bedanken.