Apleona Real Estate schafft Mehrwerte

  • Eine Vielzahl von Real Estate Management Services – alle Services aus einer Hand
  • Die dezentrale Aufstellung ermöglicht uns eine deutschlandweite Präsenz, sodass jederzeit eine Vor-Ort Betreuung möglich ist
  • Maßgeschneiderte Lösungen für jeden unserer Kunden
  • Internationale Reporting Standards
  • Unsere Real Estate Management Services werden durch Spezialisten mit mehrjähriger Berufserfahrung erbracht
  • Unsere Mitarbeiter werden durch regelmäßige Workshops und Schulungen gefördert, um ein effizientes Property Management auf dem neusten Stand zu garantieren
  • Dauerhaft Werte durch ein passgenaues Energiemanagement Konzept, um Ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen
  • Die leistungsstarke technische Infrastruktur als Garant für eine effiziente Bewirtschaftung- Wir gehen mit der Zeit! 
  • Sicherheit durch klar definierte Prozesse und das interne Kontrollsystem

Weitere Informationen

Neuer Mitarbeiter in der Neumarkt Galerie

Im November stellte sich der humanoide Roboter "Pepper" als neuer Mitarbeiter in der Neumarkt Galerie in Köln vor. Ermöglicht wurde dies durch die Kooperation mit der Firma Entrance Robotics GmbH. Pepper wird zur Kontrolle der Einhaltung der Maskenpflicht und der Mindestabstände der Besucher eingesetzt. Pepper spricht, singt und tanzt, mit seiner Gestik und Mimik reagiert er sehr menschlich und wird schnell zu einer Sympathiefigur. Zusätzlich wurden die Handläufe der Rolltreppen mit UVC-Modulen ausgestattet, um Keime, Viren und Bakterien abzutöten und den Besuchern ein sicheres Einkaufserlebnis zu bieten.

Zum Artikel

Umfrage: Bedeutung von Quartieren als Assetklasse wird steigen

Umfrage: Bedeutung von Quartieren als Assetklasse wird steigen

 

  • Befragte schätzen das Potenzial von Quartieren zur Lösung aktueller Herausforderungen in der Stadtentwicklung als hoch ein
  • Wichtig für erfolgreiche Quartiere ist die gelungene Mischung unterschiedlicher Nutzungsarten
  • Herausforderung liegt im Interessenausgleich der verschiedenen Nutzer und in der Markenführung
  • Experten halten professionelles Quartiersmanagement für unverzichtbar

Köln/Neu-Isenburg, den 5. Februar 2024 – Die Assetklasse Quartier wird in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen. Quartieren wird bereits heute ein großes Potenzial zugeschrieben, die zukünftigen Herausforderungen für unsere Städte zu bewältigen. Ein erfolgreiches Quartier muss vor allem die Bedürfnisse seiner Nutzer in den Fokus nehmen. Besonders wichtig sind dabei Aufenthaltsqualität und das dahinterstehende Konzept. Aber auch eine ganzheitliche Bewirtschaftung, also ein integriertes Quartiersmanagement, gewinnt an Bedeutung. Dies sind die zentralen Ergebnisse einer Umfrage, die Apleona Real Estate Management gemeinsam mit Rueckerconsult Ende 2023 durchgeführt hat und an der 94 Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen aus der Immobilienbranche teilgenommen haben. Ergänzt wird die Umfrage durch Experteninterviews mit Dr. Thomas Beyerle (Catella Property Valuation), Dr. Reiner Götzen (Interboden Gruppe), Jens Hausmann (Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft) Franka Jung-Larsen (Apleona Real Estate Management) und Prof. Dr. Marion Peyinghaus (CCPMRE).

Bei der Frage danach, was ein Quartier überhaupt zum Quartier macht, stehen für die Befragten vier Eigenschaften im Vordergrund: der Nutzungsmix (90%), Begegnungsräume und Aufenthaltsbereiche (69%), ein urbaner Charakter (62%) und die Konnektivität der Objekte sowie der Community-Gedanke (58%). Ein Branding oder eine großflächige Dimensionierung eines Quartiers werden von den Befragten als weniger relevant bei der Definition eines Quartiers eingeschätzt.

Die gesamte Studie erhalten Sie per Download.

Pressemitteilung zur Studie RÜCKERCONSULT und Apleona