Apleona Real Estate schafft Mehrwerte

  • Eine Vielzahl von Real Estate Management Services – alle Services aus einer Hand
  • Die dezentrale Aufstellung ermöglicht uns eine deutschlandweite Präsenz, sodass jederzeit eine Vor-Ort Betreuung möglich ist
  • Maßgeschneiderte Lösungen für jeden unserer Kunden
  • Internationale Reporting Standards
  • Unsere Real Estate Management Services werden durch Spezialisten mit mehrjähriger Berufserfahrung erbracht
  • Unsere Mitarbeiter werden durch regelmäßige Workshops und Schulungen gefördert, um ein effizientes Property Management auf dem neusten Stand zu garantieren
  • Dauerhaft Werte durch ein passgenaues Energiemanagement Konzept, um Ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen
  • Die leistungsstarke technische Infrastruktur als Garant für eine effiziente Bewirtschaftung- Wir gehen mit der Zeit! 
  • Sicherheit durch klar definierte Prozesse und das interne Kontrollsystem

Weitere Informationen

Neuer Mitarbeiter in der Neumarkt Galerie

Im November stellte sich der humanoide Roboter "Pepper" als neuer Mitarbeiter in der Neumarkt Galerie in Köln vor. Ermöglicht wurde dies durch die Kooperation mit der Firma Entrance Robotics GmbH. Pepper wird zur Kontrolle der Einhaltung der Maskenpflicht und der Mindestabstände der Besucher eingesetzt. Pepper spricht, singt und tanzt, mit seiner Gestik und Mimik reagiert er sehr menschlich und wird schnell zu einer Sympathiefigur. Zusätzlich wurden die Handläufe der Rolltreppen mit UVC-Modulen ausgestattet, um Keime, Viren und Bakterien abzutöten und den Besuchern ein sicheres Einkaufserlebnis zu bieten.

Zum Artikel

ESG & Building Advisory

Unser Team des Bereiches „ESG & Building Advisory“, bestehend aus Architekten und Ingenieuren unterschiedlichster Fachrichtungen, liefert die optimale Unterstützung Ihrer Immobilie in sämtlichen Projektstadien bei Neubauten oder Umbau und im Bestand.

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an technischer und infrastruktureller Beratungsservices auf Einzelobjekt- und Portfolioebene mit Schwerpunkten in Bau und Betrieb, Energie, Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit an.

Property Management meets ESG

Im Property Management spielen Nachhaltigkeit und ESG eine zentrale Rolle. Ökologische, soziale und Governance-Faktoren (ESG) sind bei Apleona Real Estate der unverzichtbare Bestandteil im Immobilienmanagement. Das „E“ für Environmental (Umwelt) betrifft unter anderem die Faktoren wie Klima, Energieeffizienz oder Ressourcenschonung. Das „S“ für Social (Soziales) umfasst in unserem Unternehmen Punkte wie Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Diversity oder gesellschaftliches Engagement. Bei den Immobilien die wir für unsere Kunden managen, bedeutet es aber auch, dass wir durch unser Management den positiven Impact der Objekte auf ihre Umgebung ausbauen. Das „G“ für Governance beinhaltet neben unseren Unternehmenswerte, Steuerungs- und Kontrollprozesse auch die Sicherstellung des Compliance konformen Betriebs unserer Objekte. Hierbei erfüllen wir nicht nur die Betreiberverantwortung, sondern liefern auch die notwendigen Grundlagen für zur optimalen Positionierung Ihrer Immobilie in allen gängigen ESG-Rating und ESG-Scoring-Systemen.

Als kompetenter Partner bei vielen ESG-Maßnahmen, helfen wir den Energieverbrauch zu senken, Bewirtschaftungskosten zu optimieren und Imagevorteile zu schaffen. Apleona Real Estate nutzt ESG-Vorgaben beispielsweise aus der Taxonomie, um Sie bei der Wertsteigerung Ihrer Immobilie maßgeblich zu unterstützen.

ESG und ECORE-Scoring

Mit ECORE wurde ein Scoring entwickelt, um die Nachhaltigkeit in Immobilienportfolios auf Basis von ESG-Kriterien transparent, messbar und vergleichbar zu machen. Hierbei werden neben Taxonomie-Kriterien auch die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens auf Basis des CRREM Tools berücksichtigt. Apleona Real Estate ist bei der aktiven Gestaltung und der Umsetzung des branchenweiten ESG-Scoring-Modells ECORE seit 2019 Jahren beteiligt.

Durch die Initiative ECORE arbeiten wir als Property Manager beim ECORE-Scoring mit, um den ESG-Zustand von Ihren Objekten zu erfassen, zu benchmarken und zu verbessern. Ein effektiver ESG-Ansatz macht Ihre Immobilien nicht nur umweltfreundlich, effizienter, sondern sorgt auch für Wertsteigerung.

ESG-Bewertungen, Zertifizierungen und Auditierung - Standortbestimmung

  • Durchführung von QM-Auditierungen mit ESG Kriterien
  • Unterstützung der Standortbestimmung
  • Erfassung und Bewertung von Nachhaltigkeitsdaten z.B. für GRI-Reporting, UN Global Compact, SFDR/ PAI, EPRA, ECORE, IMUG, GRESB und viele andere
  • Beratung und Bewertungsoptimierung bei allen gängigen Zertifikaten und Ratingverfahren
  • Ableitung von Optimierungsansätzen und Realisierungsbegleitung

ESG-konforme Dienstleistungsbeschaffung – Ausschreibungen und Beschaffung

  • Sicherstellung der Übertragung von ESG-Anforderungen gängiger oder kundenspezifischen Rating- und Scoring-verfahren über das Property- auf das Facility-Management
  • Konzeption, Beschaffung und Steuerung von ESG relevanten Leistungen
  • Beschaffungsoptimierung 

ESG-Strategien – Konzepte für Objekte und Portfolien

  • Klimaneutralitätsstrategie zur Erreichen der Klimaneutralität im Portfolio
  • Energiesanierungsfahrpläne zur Reduzierung der Energieverbräuche im Objekt
  • First-Stepp-Maßnahmen zur Einhaltung der Dekarbonisierung im CRREM-Tool
  • Unterstützung bei Green Lease: Siehe Immobilien Award 2013
  • Aufbau nachhaltige Beschaffungssysteme: Siehe Nachhaltige Dienstleistungen Apleona
  • Aufbau Kennzahlensysteme: Siehe Nachhaltigkeits-Benchmark der ZIA
  • Weiterentwicklung Nachhaltigkeitszertifizierung und Rating: Siehe ECORE und BREEAM

TGA & Energie

TGA-Planung und Controlling – Kosteneinsparung

  • Prüfung und Optimierung von Anschlussleistungen und Gleichzeitigkeitsfaktoren
  • Erzielung von Kosteneinsparungen durch Herstellerneutralität bei Planern
  • Bewertung der Fachplanung, hinsichtlich vorhandener Optimierungsansätze
  • Erarbeitung von Alternativen im Rahmen eines „Value Engineering“

Technische Beratung zur Realisierung – Kosteneinsparung durch Planungsoptimierung

  • Begleitung der Planung und Errichtung Ihres Immobilienprojektes
  • Erstellung von Variantenvergleichen bei Planänderungen inkl. Auswirkungen auf Bewirtschaftungskosten

Energie-Ausweise – Standards mit Mehrwerteffekt

  • Erstellung Verbrauchs und Bedarfsorientierter Energieausweise
  • Erstellung Digitaler Zwillinge zur Simulation der Wirksamkeit investiver Maßnahmen
  • Ableitung von Optimierungsmaßnahmen und Handlungsempfehlungen
  • Planung und Steuerung der Realisierung

Fernwärmeoptimierung – Kostenoptimierung ohne Invest

  • Prüfung und Optimierung Fernwärmelieferverträge
  • Optimierung Fernwärmeanschlussleistungen

Energie-Monitoring, - Management und Beratung – automatisierte Erfassung und Optimierung

  • EMS+ durch Energie-Monitoring mit Betreibercoaching kostengünstig Energieoptimierungen erzielen und Fehler identifizieren
  • Energie-Audits zur Standortbestimmung und als Energiesanierungsfahrplan zur Dekarbonisierung
  • Energie-Reporting zur Dokumentation der Zielerreichung

FM & Real Estate

Technische Due Diligence (TDD) – Transparenz im Ankauf

  • Erstellung TDD´s und Red-Flag-Reports mit integrieren ESG-Kriterien
  • Zustandsbewertung und Ermittlung anstehender Capex-Maßnahmen (kurz-, mittel-, langfristige Maßnahmen und LCC-Bewertung)
  • Bewertung der OPEX-Kosten und Ableitung von Handlungsansätzen
  • Bewertung des energetischen Zustandes
  • Darstellung von Entwicklungspotentialen 

Betriebs- und Servicekonzepte – Mehrwerte im „Sozial“ und „Governance“ Bereich

  • Mehrwerte im Bereich „Sozial“ durch Sonderservices für Mieter und Nutzer und abdecken von „Wellbeing“ Kriterien, Eventunterstützung und Umfeldverbesserung
  • Mehrwerte im „Governance“ durch eindeutige und compliance konforme Delegation und Dokumentation der Betreiberverantwortung
  • Reduzierung „Nicht umlagefähiger Kosten“ mittels Kostenreduzierung und Umlageoptimierung

Trinkwasser – Risiken minimieren – besser Risikominimierung?

  • Durchführung von Regelbeprobungen mit Risiko-Monitoring
  • Risikobewertung von Trinkwassersystemen, Identifikation neuralgischer Bereiche
  • Risiko-Management zwischen den Objektbeteiligten und den zuständigen Ämtern und Behörden
  • Erstellung von Sanierungsfahrplänen und Handlungsempfehlungen
  • Steuerung der Realisierung
... seit über 20 Jahren sind wir wegweisend in vielen ESG Bereichen

2021: Teilnahme ECORE – Als erster und derzeit einziger Property Manager in Deutschland

2020: Roll-out von EMS+ Leistungen in den Niederlande, Belgien, Frankreich, Italien, Schweiz und Polen

2019: Praxisleitfaden Gefährdungsanalyse in Trinkwasser-Installationen FIGAWA

2019: Mitwirkung beim Aufbau von ECORE

2018: Ausbau EMS-System auf EMS+ (Monitoring+Auditierung+Coaching) als Energieeinspartreiber

2018: Ausbau ESG-Begleitung als eigenständiges Beratungsprodukt

2017: GRESB-Begleitung von Objekten

2017: Anpassung FM-Ausschreibungen auf ESG-relevante Kriterien

2016: Umsetzung der Anforderungen aus dem Arbeitskreis Nachhaltigkeit der ZIA im Energiemonitoring

2016: „Innovation-Task-Force“ als Teil des „Full-Potential-Plan“ für die APLEONA

2016: Umsetzung von Wetter-Forecast-regulierenden Systemen in Gewerbeimmobilien

2016: GEFMA-Arbeitskreis Recht – Betreiberverantwortung

2015: Umsetzung DMS-Datenmanagement-Systeme für Immobilien „elo“

2015: Mitwirkung/ Erstellung „Nachhaltigkeits-Benchmarking“ im Arbeitskreis der ZIA

2015: Ausbau Regelschulungen Technischer-Property-Manager

2014: Aufbau von Vollkostenanalysen für Immobilien (Projektierung und Umsetzung)

2014: Aufbau von App-Applikationen zur Aufnahme der Instandhaltungszustände bei Immobilien

2014: Konzept zur Nutzung der BIM-Daten für die Betreiberkonzepte und CAFM-Systeme

2014: Portfoliostratgien zur Bewirtschaftungsoptimierung

2013: Grundlagen der Trinkwasserverordnung Arbeitskreis im Umweltbundesamt

2013: Arbeitsgruppe „Green Lease“ – Gewinner des Immobilien Awards Kategorie „Nachhaltigkeit“

2012: „Smart-Office“ Konzept zu dem beschleunigten Mietflächenausbau

2012: QM-Audit zur Betreiberverantwortung

2012: Mobile-Devise-Lösungen zur Immobilienaufnahme

2011: Umsetzung „one-Konzept“ Bau- und Betriebskonzept als Alternative zum „Sale & Lease Back“ von Immobilien

2011: Sustainibility-Audit für Immobilien

2010: LCC Konzeption und Umsetzung zur Ermittlung von Lebenszykluskosten

2009: Betreiberverantwortung im Sinne der GEFMA 190 im Arbeitskreis Recht der GEFMA

2009: Ausbau Energie-Beratung und Nachhaltigkeitsberatung

2009: Energie-Monitoring-System

2008: Aufbau laufende CAPEX Bewertung mittels Smart-Phone-App und Asset-Management-Datenbank

2008: Begleitung Aufbau Bream-In-Use Deutschland

2008: Zertifizierungsbegleitung DGNB und LEED Objekte

2007: Aufbau Energiesimulation

2006: Dienstleistungs-Verrechnungskonzepte - für Eigentümer kostenneutrale Mieter-Sonderservice

2006: Erster Nachhaltigkeitsreport mit Carbon-Foodprint auf Portfolioebene

2005: Erstellung Eigenkennzahlen für Gewerbeimmobilien

2004: Aufbau Nebenkosten-Benchmarking und -Optimierung

2004: Erstellung PPP-Konzepte

2003: Aufbau und Umsetzung von Quartiers- und Concierge-Services

2023: Erstellung und Optimierung von Abfall-Konzepten

2002: Konzeption für die modularen und rückbaubaren Gewerbebauten

2002: Sonderservicekonzepte für Quartiere

2001: Nebenkostensimulationen und Umlageoptimierung

2001: On-Projekt Dresden: Nutzungskonzept für die kleinteilige Vermietung von Büroflächen

2000: Betreiberkonzepte für Spezialimmobilien, Aufbau Beratung für Developer

Ihr Ansprechpartner

Norbert B. Löffler
Head of Building Advisory
Moskauer Straße 27
40227 Düsseldorf
Telefon: +49 211 38059-339

Wir bieten technische Beratungsleistungen in Bau und Betrieb von Immobilien und setzen diese mit unseren Teams so um, dass Sie den Wert Ihrer Investition steigern.

Norbert B. Löffler